Bereits verbeamtet-jetzt Fachlehrer Ausbildung

Forumsregeln
Falls du Fragen zur Ausbildung zum Fachlehrer hast, dann lies dir bitte zuerst diesen Beitrag durch: Ich will Fachlehrer werden!
Benutzeravatar
Birgit
neugierig
neugierig
Beiträge: 1
Registriert: 22.02.2021 20:27
Name: Birgit
Ausbildungsort: unbekannt

Bereits verbeamtet-jetzt Fachlehrer Ausbildung

Beitrag von Birgit »

Hallo Miteinander!☺️
Ich bin ganz neu hier im Forum und auch ganz neu im Thema. Ich habe mich als Fachlehrerin im Bereich „Ernährung und Versorgung“ beworben, mein Prüfungsgespräch gehalten und die Zusage meiner Schule erhalten.🥳
Ich bin gelernte HBL bin danach aber über Umwege in ein Landratsamt gegangen und bereits verbeamtet im mittleren, technischen Dienst.
Hat jemand Erfahrungen damit, wie der „Verlauf“ für die Ausbildung ist, wenn man bereits verbeamtet ist?
Wird man dann in Kooperation mit den Ämtern von der Regierung für die Ausbildung abgeordnet?
Darf man seinen Beamtenstatus behalten?
Wird man bei der Besoldung für die Ausbildung herabgesetzt?
Es wäre schön, wenn jemand vielleicht schon mal von so einem ähnlichen Fall gehört hätte oder vielleicht Erfahrungen dazu hat.

Vielen Dank schon mal für‘s lesen,
Birgit
Benutzeravatar
Bernhard
SEIBERT
SEIBERT
Beiträge: 328
Registriert: 23.05.2004 00:48
Name: Bernhard Seibert
Ausbildungsort: Augsburg
Ausbildungsjahr: 2002
Wohnort: Buttenwiesen

Re: Bereits verbeamtet-jetzt Fachlehrer Ausbildung

Beitrag von Bernhard »

Hallo Birgit,
ich kann dir einen kleinen Baustein beitragen. Frühere Tätigkeiten im öffentlichen Dienst werden dir im Schuldienst auf deine "Dienstaltersstufen" angerechnet und schlagen sich damit auf die Besoldung nieder. Ansonsten gibts da bestimmt andere, die dir das besser beanworten können wie es bei ihnen lief.
Ich beantworte keine Fragen per PN oder Mail die im Forum beantwortet werden können!
Meine Seite für Schüler: www.herrseibert.de
Meine private Seite: www.nachtelb.de